Pflanzenhaarfarben

Pflanzenhaarfarben

Pflanzenhaarfarbe und chemische Haarfarbe

Die OLIEBE®-Pflanzenhaarfarben von Alexander Pietschmann haben sich in fast vier Jahrzehnten bestens bewährt. Sie werden keinerlei Probleme bei der Umstellung auf unsere Mischungen haben. Unsere Farben sind über viele Jahre salonerprobt und in der Friseurwelt anerkannt.

Je nach Farbton werden die verwendeten Pflanzen in unterschiedlichen Mischungen und Gewichtsanteilen eingesetzt.

Im Gegensatz zu chemischen Haarfärbemethoden, die die äußere Schicht des Haares öffnen, um mit ihren Pigmenten eindringen zu können, lagern sich die Pflanzenfarben nur in der Cuticula an. Durch den Gerbsäuregehalt der Pflanzenfarbe erhält das Haar Glanz und wird fester. Der Anwendungsbereich liegt zwischen Hell-Hell-Blond und Schwarz.

Das Ergebnis einer Farbveränderung mit pflanzlichen Farben ist immer vom individuellen Naturton der Kundin, der Rezeptur und Einwirkzeit abhängig.

Die natürliche Transparenz der OLIEBE®-Pflanzenhaarfarben
von Alexander Pietschmann ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal.

Die OLIEBE®-Pflanzenhaarfarben bieten eine umfangreiche Nuancenauswahl. Durch das Wissen und die Kreativität des Friseurs erhält jede Kundin ihren individuellen Farbton.

Die Pigmente der Pflanzenhaarfarbe lagern sich überwiegend am Haar an und dringen nur geringfügig in poröse Bereiche ein. Das Haar erhält mehr Glanz. Die Haarstruktur wird durch den Gerbsäureanteil fester. Der Anwendungsbereich liegt zwischen Hell-Hell-Blond und Schwarz. Die natürlichen Farbunterschiede, die jedes naturbelassene Haar hat, bleiben erhalten. Das Ergebnis hängt also vom Naturton ab. Somit erhält jeder Kunde seine individuelle Haarfarbe.Die chemische Färbung bietet dem Friseur eine große Palette von unterschiedlichen Farbtönen. In der Salon-Praxis wird in der Regel jedoch nur mit einer kleinen Auswahl gefärbt. Extreme Farbveränderungen sind machbar, werden aber selten in Anspruch genommen.

Eine Naturfarbe chemisch dunkler zu färben bis hin zum Schwarz ist relativ einfach. Farbtöne, die ein bis zwei Töne heller sind als der Naturton, lassen sich ebenfalls gut erzielen. Werden noch hellere Töne gewünscht, müssen spezielle Farben oder sogar Blondierung zum Einsatz kommen.

100 % ergrautes Haar kann zufriedenstellend abgedeckt werden.

Selbstverständlich – und das sollten wir nicht übersehen – erfordert die richtige Anwendung der chemischen Farbe viel Erfahrung und Wissen. Ohne gründliche Kenntnisse und Erfahrungen können wir bei der chemischen Farbe Überraschungen erleben.

Die Chemie bringt auch Nachteile mit sich – in unterschiedlichen Bereichen – die bedacht werden sollten.

Pflanzenfarbe


Sortiment der Grundhaarfarben.
mehr erfahren

Abmischfarben


Abmischfarben sind Farben, die den Grundfarben zum Verstärken oder Abschwächen beigemischt werden können.
mehr erfahren

Vorpigmentierung


Für deutliche Farbveränderungen.
mehr erfahren

Terre du Bonheur Pflanzenhaarfarben


Die N-Serie für das anspruchsvolle Haar.
mehr erfahren

Inhaltsstoffe

Rohstoffe


Unsere Rohstoffe im Überblick.
mehr erfahren

Vorteile


Wer mit Pflanzenhaarfarben färbt, wird vom Glanz der Haare, der Fülle, Griffigkeit und vom natürlichen Aussehen begeistert sein.
mehr erfahren